Referenzen

Umbau Centrumgalerie Dresden

Fakten

Ausführung: 2012 bis 2014

Ort: Dresden

Projektbeschreibung

Rückbauarbeiten von Wänden, Decken und Fahrstuhlschächten, wegen Komplett Umbau und Neugestaltung

Herstellung von Kernbohrungen, Anschlußwehrungen, sowie Herstellung neuer Deckenöffnungen und Wandöffnungen.

Rückbau einer Aussteifungswand 33 m lang, 5 m hoch und 50 cm stark zwischen bestehendem Stahlfachwerk. Zum Einsatz kam die Seilsäge WS 30, WS 15, WS 10, sowie die Wandsäge TS 10. Abbruchmasse bewegte sich bei ca. 240 to mit einer Ausführungszeit von 21 Tagen.

Rückbau des Unterzuges der Aussteifungswand 33 m * 0,60 m * 1,80 m verbunden mit Einsatz eines Merlo TS 120. Einzelteile ca. 10 to. Ausführungszeitraum 2 Tage.

Herstellung von Unterfahrten für Rolltreppen, Herstellung von Deckenöffnungen für neue Fahrstühle, Rückbau der Wände eines Panoramafahrstuhles mit einer Gesamthöhe von 33 m, Rückbau einer Mallbrücke, welche 12 m * 4 m betrug.

Alle Arbeiten werden während des laufenden Betriebes der Galerie ausgeführt. Dies erfolgte demzufolge teilweise in Nachtschichten. 

Umbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie DresdenUmbau Centrumgalerie Dresden